Der TSV Rot behält alle 6 Punkte im Rottalstadion!

TSV Rot an der Rot I – SV Eberhardzell  2:0  (2:0)

 

Trainer Heiner Dreyer feirete bei seinem Debüt auf der Roter Bank einen gelungenen Einstand. Auf schwehr bespielbaren Boden sahen die Fans eine packende Partie, in der beide Teams gute Szenen hatten. TSV Käpitän Heiko Friedrich (16.) brachte sein Team mit einem Distanzschuss in Führung. Matevsz Cieslik hatte dannach Pech mit einem Latten-

treffer wie Matthias Rehm für die Gäste. Den Gästeausgleich verhinderte Friedrich mit einer Rettungstat auf der Linie. Nach einem Pfostenschuss von Ferdinand Armbruster staubte Daniel Kling (43.) zum 2:0 ab. Die Gäste machten nach dem Wechsel viel Druck, blieben aber glücklos.

 

TSV Aufstellung

 

Wildemann(66.Waizenegger), Boscher, Schwarzbart, Grießer, Cieslik, Armbruster(57.Mensch Alexander), Lang, Friedrich Heiko, Rau Felix, Kling, Rau Christoph(86.Steiner Daniel);

 

Foto 1: Heiko Friedrich, Daniel Kling

Foto 2: Heiner Dreyer

TSV Rot an der Rot II – SV Eberhardzell II   3:2  (3:2)

 

Durch den Sieg im Schlagerspiel hat der TSV nun einen Sechs-Punkte- Vorsprung auf den SV Eberhardzell. In der rassigen Partie hielten die starken Gäste stets dagegen und verlangten dem TSV bis zum Schluss alles ab. Ercan Sakru mit seinen drei Toren (5.,12.,37.), war der Mann des Tages. Die Gästen konnten in der Zwischenzeit zum 2:2 ausgleichen.

 

 

TSV Aufstellung

Waizenegger, Bek, Föhr, Müller(70.Denzel), Pfau Daniel(79.Kiefer Christian),Schneider, Seefelder, Ruf(61.Steiner Manuel), Martin, Ercan, Bauer;

 

Foto 3: Ercan Sakru

Vorschau, die nächsten Spiele

Sonntag, 17.11.2013

SV Steinhausen II – TSV Rot an der Rot II  12.45 Uhr

SV Steinhausen I – TSV Rot an der Rot I  14.30 Uhr