Fußball Damen: Ergebnisse

Sonntag, 20.10.2013

Frauen / Bezirksliga

FC Wacker Biberach : SGM FC Bellamont /TSV Rot 0 : 12

 

Es spielten: Schmidberger – Fink, Graul, Salzer, Maier – Wiest (46.min Badstuber S.), Högerle, Mohr M., Schmid (40.min Badstuber N.) – Bogring (46.min Mohr A.), Zwerger

Wir waren über 90 Minuten die klar überlegene Mannschaft und siegten durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verdient mit 0:12.

 

 

Die Tore erzielten 6 x Michi Zwerger, 2 x Marina Mohr, je 1 x Annika Bogring, Annika Maier, Jolana Högerle und Kathrin Wiest. Mit diesem Sieg im Rücken können wir nächste Woche mit breiter Brust den Tabellenführer aus Schemmerhofen empfangen. Wir hoffen bei diesem Spitzenspiel auf tatkräftige Unterstützung unserer Fans.

 

 

 

Frauen / Landesliga

FC Bellamont : SV Eutingen 2 : 2

Es spielten: Wiest – Lang – Nussbaumer –Gobs – Uetz (62.Min Krattenmacher) – Eschbach (80.Min Silvers) – Berther – Kibler – Kiekopf – Birk (55.Min Maucher) – Kübler

Tore: Regina Kiekopf, Mara Eschbach

Auf schwer bespielbarem Boden entwickelte sich während der gesamten 90 Minuten ein kampfbetontes Spiel. Schon in der 3. Minute hatte der SV Eutingen die Möglichkeit in Führung zu gehen, jedoch war unsere Torspielerin Tanja Wiest zu Stelle und lenkte den Ball um den Pfosten. Nach dieser Aktion waren dann auch endlich unsere Mädels hellwach und erspielten sich immer häufiger Torraumszenen. In der 13. Minute wurde Mara Eschbach nach einem tollen Diagonalpass von Regina Kiekopf auf die Reise geschickt und verwandelte eiskalt zur 0:1 Führung. Drei Minuten später hatten wir den Torschrei schon auf den Lippen, als Sabrina Kübler alleine auf den gegnerischen Torwart zuging, der mit einem Reflex den Ball jedoch ums Tor lenkte. Eutingen hatte Probleme mit unseren schnellen Spitzen Kübler und Kiekopf. Durch ihre Schnelligkeit erlief sich Regi Kiekopf einen langen Ball und hatte Pech, als ihr Torabschluss nur am Pfosten landete. Durch andauernden Regen wurde der Platz immer schwerer bespielbar. Der SV Eutingen kam kampfstark zurück in die 2. Halbzeit. Doch gelang es uns durch einen Konter über Sabrina Kübler die Führung auszubauen. Dabei setzte sich unsere Sabi auf der rechten Seite durch und spielte einen Querpass mustergültig zu Regina Kiekopf, die den Ball souverän zur 0:2 Führung (55. Min) verwandelte. Eutingen steckte nie auf und kam in der 58.Minute zum 1:2 Anschlusstreffer. Danach verhinderte Tanja Wiest wiederum mit einer Glanzparade den möglichen Ausgleich.

Unsere Mädels versuchten mit all ihren kämpferischen und fußballerischen Mitteln den Vorsprung zu halten, jedoch gelang dem SV Eutingen in der 88. Minute der Treffer zum 2:2 Ausgleich. Der 2:2 Spielendstand war demnach für beide Mannschaften gerecht.

 

Spielvorschau:

 

Sonntag, 27.10.2013

Frauen / Bezirksliga

SGM Bellamont /TSV Rot : SGM SV Schemmerhofen / SV Baltringen

Beginn: 10.30 Uhr in Rot a. d. Rot

 

Frauen / Landesliga

FC Bellamont : Spvgg. Berneck/Zwerenberg

Beginn: 11.00 Uhr in Bellamont

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0