Tischtennis: Die spinnen wohl, die Roter …

Kaum aufzuhalten scheinen derzeit die Roter Herren, sowie die Jungs. Erst startete die I.Herrenmannschaft am vorletzten Freitag mit einem deutlichen Erfolg in die Saison, dann folgte tags darauf der zweite Saisonsieg der I.Jugendmannschaft. Am letzten Wochenende hagelte es dann bei den Jugendbezirksmeisterschaften Titel um Titel und die II.Herrenmannschaft ergaunerte sich einen Punkt bei einem weiteren Titelfavoriten. Nur die erfolgsverwöhnten Damen tanzen noch aus der Reihe, aber das 4:7 beim Aufstiegsaspiranten SF Schwendi ist noch kein Beinbruch.

 

SV Steinhausen II – Herren I 1 : 9

Jungen I – TG Biberach I 6 : 3

SV Sulmetingen II – Herren II 8:8

SF Schwendi I – Damen I 7:4

 

Die I.Herrenmannschaft bestritt ihr erstes Saisonspiel in Steinhausen. Als Absteiger zwar als Favorit angereist, ist Steinhausen für die Roter immer ein schweres Pflaster. In der ungewohnten Rottumer Gemeindehalle ging es dann aber doch Schlag auf Schlag. Das 3:0 nach den Eingangsdoppeln war ein erster Fingerzeig und auch darüber hinaus hielten sich die Roter weitestgehend schadlos. Der 9:1 Endstand täuscht jedoch etwas über die wahre Stärke der Gastgeber hinweg, die in vielen Situationen den Rotern alles abverlangten und immer wieder für knappe Entscheidungen sorgten.

 

Wie erwartet kam es tags darauf zu einer knappen Auseinandersetzung zwischen unserer I.Jungenmannschaft und dem Gast von der TG Biberach. An heimischen Platten bewiesen unsere Jungs einmal mehr ihre Doppelstärke und setzten sich schnell mit 2:0 in Führung. Umso überraschender wie viel Mühe das Team dann in den Einzeln hatte. Mit nur einem Sieg aus dem ersten Einzeldurchgang war der Vorsprung dahin. Aufgerüttelt von dieser Flaute übernahm die Erste dann aber wieder das Kommando und holte drei Punkte zum 6:3 Erfolg.

 

Die II.Herrenmannschaft nahm auch am letzten Samstag einen kräftigen Schluck vom Zaubertrank und entzauberte den zweiten Titelaspiranten. Allerdings setzte die Wirkung erst sehr spät ein, denn nach einer Stunde Spielzeit lagen die Roter bereits mit 0:5 zurück. Danach konnte man acht der neun noch ausstehenden Einzel gewinnen und mit einem 8:7 ins Schlußdoppel starten. Dort erwiesen sich die Gastgeber als zu routiniert und schafften noch die verdiente Punkteteilung.

 

Jugendbezirksmeisterschaften 2013 – Vier Titel gehen nach Rot

Am vergangenen Wochenende wurden die diesjährigen Jugendbezirksmeisterschaften in Hohentengen ausgetragen. Insgesamt waren sieben Roter Spieler im Einsatz und ergatterten insgesamt vier Titel, einen zweiten und einen dritten Platz.

Seriensieger Nikolai Riedmiller verteidigte die Bezirkskrone im Jahrgang 2001 sowohl im Einzel als auch im Doppel zusammen mit Jonas Schweiger vom TTC Tailfingen. Ebenfalls seinen Titel verteidigen konnte Tom Türk im Jahrgang 1999. Im Doppel errang er zusammen mit Tim Lachenmaier einen sehr guten zweiten Platz.

In der Königsklasse, der Jungen U 18 A, spielte sich Holger Frey im Einzel bis ins Halbfinale, scheiterte am späteren Sieger, und errang den 3.Platz, genauso wie im Mixed-Wettbewerb. An der Seite von Jonas Strahl konnte Holger Frey dagegen seinen Doppelerfolg vom vergangenen Jahr wiederholen.

Eine traumhafte Ausbeute für unsere inzwischen stark dezimierte Truppe.

 

Trainingsbetrieb – Warum nicht Tischtennis

Wer in die Fußstapfen unserer erfolgreichen Jugend treten will, für den ist unser Anfängertraining genau das Richtige. Wir freuen uns immer, wenn noch weitere ballverliebte Kinder zu uns stoßen.

Wir treffen uns jeweils

dienstags und freitags von 18.00 bis 19.30 Uhr (Jugend)

dienstags und freitags von 19.30 bis 22.00 Uhr (Aktive).

Kommt doch einfach einmal unverbindlich vorbei, um zu schauen oder zu schnuppern.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0