Für den TSV gibts in Ringschnait nichts zu holen...

SV Ringschnait – TSV Rot an der Rot I  3:1 (2:1)


Die Heimelf hatte nach drei Minuten die Chance zur Führung, im Gegenzug erzielt Thorsten Denzel das 0:1 für den TSV Rot. In der Folge war der TSV besser und hatten Pech als Julian Kloos für den SVR auf der Linie rettete. David Freudenmann (32.) gelang aus abseitsverdächtiger Position der Ausgleich. 

Roland Stamler brachte in der 38. Minute die Gastgeber mit 2:1 in Front. In der zweiten Halbzeit vergab Daniel Kling nach einem Solo den Ausgleich. Mit einem Schuss in den Winkel zum 3:1 (79.) sorgte Stefan Delueg für die Entscheidung.


TSV Rot an der Rot I - Aufstellung:
Wildemann, Bek, Schwarzbart, Boscher, Rau Christoph, Cieslik(70.Mensch 
A.),Martin Frank(77.Bader Th.), Mensch Ch.(67.Grießer), Kling, Denzel;

 

 

TSV Rot an der Rot I – SV Äpfingen  3:2  (1:1)

Die Gastgeber begannen zielstrebig und gingen bereits in der 4. Minute durch Daniel Kling in Führung. Heiko Friedrich vergab in der 8. Minute einen Foulelfmeter. Die Gäste kamen immer besser ins Spiel und Stefan Glutsch glich in der 27. Minute zum 1:1 aus. Von nun an bestimmten die Gäste die Partie und hatten einige Chancen. Auch in der 2. Halbzeit fand der TSV nicht ins Spiel. In der 64. Minute erzielte Daniel Kling die erneute Führung für die Gastgeber, hierbei verletzte sich der Gästetorhüter schwer und musste ausgewechselt werden. Die Gäste steckten nie auf und brachten die Roter Abwehr immer wieder in Bedrängnis. Mit einem Schuss gelang Thorsten Denzel in der 90. Minute das 3:1. Die Moral der Gäste war nicht gebrochen, in der 90. +5 erzielte Stefan Glutsch seinen 2. Treffer zum 3:2 Endstand.

 

TSV Aufstellung:
Wildemann, Bek(75.Mensch A.), Schwarzbart, Cieslik, Mensch Ch.(46.Grießer), Martin F., Lang(46.Müller), Friedrich H.(C), Rau Christoph, Kling, Denzel;

 

Foto: Thorsten Denzel

 

TSV Rot an der Rot II – SV Kirchdorf 0:5 (0:2)

Der SV Kirchdorf lies den Gastgebern keine Chance und siegte verdient in dieser Höhe. In regelmäßigen Abständen erzielten die Gäste die Tore zum Sieg.
TSV Rot II Aufstellung:
Waizenegger, Kunz U., Altvater Ph., Müller, Kunz D., Lang, Rados(41.Steiner), Bauer, Föhr Simon(82.Föhr Jürgen), Sakru, Martin Dominik(68.Kiefer);

 

 

Vorschau, die nächsten Spiele:

Sonntag, 21.April 2013

SV Ochsenhausen II – TSV Rot an der Rot II

TSV Rot an der Rot I – FV Olympia Laupheim II