TSV Rot kommt über ein 2:2 nicht hinaus...

SV Erolzheim – TSV Rot an der Rot I  2:2  (2:1)


Die Gastgeber hatten in den ersten 20 Minuten ein Übergewicht, und gingen durch Muhammed Sarici in Führung. Joshua Kallabis erhöhte in der 24. Minute auf 2:0. Der TSV stemmte sich gegen die Niederlage und verkürzte durch Daniel Kling in der 34. Minute. 

 

In der 2.Halbzeit drängte der TSV mit aller Macht auf den Ausgleich. Durch 2 gelb/rote Karten geschwächt erzielte Daniel Kling in der 90. Minute den verdienten Ausgleich.

 

Torschütze: Daniel Kling 2x

 

TSV Aufstellung:

Wildemann, Bek, Griesser, Schwarzbart"C", Mensch Ch., Rau, Cieslik, Lang, Mensch A., Kling, Armbruster;

Auswechselspieler: Martin, Rodi, Ercan;

SV Winterstetenstadt - TSV Rot an der Rot II   6:0 (2:0)


Mit einer Packung musste der TSV Rot II die Heimreise anreisen. Die Liste der Verletzten wird immer länger und so muss Trainer Jürgen Föhr jeden Sonntag eine andere Formation aufs Feld schicken. Die Gastgeber gingen in der 13. Minute durch Simon Weber in Führung. Bernd Weiler erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0. Johannes Harsch in der 56. und 58. sowie Mathias Utz 76. und Simon Weber in der 90. Minute stellten den 6:0 Sieg sicher. Der TSV Rot konnte seine sich bietenden Chancen nicht nutzen.

 

TSV Aufstellung:

Wiest, Kunz U., Altvater, Kunz D., Heid, Föhr S., Badstuber (75. Schädler M.), Föhr J., Bader Th."C", Denzel;

 

 

Die nächsten Spiele:

Samstag, 24.11.2012 Nachholspiel

SV Erlenmoos – TSV Rot an der Rot II  (14:00 Uhr)

 

Bitburger WfV  Bezirkspokal

SV Muttensweiler -  TSV Rot an der Rot I   (14:00 Uhr)