TSV Rot an der Rot II unterliegt im Kellerduell

TSV Rot / Rot II - SGM Reinst./Hürbler 2:3 (2:0)


Die Gäste waren die ersten zwanzig Minuten besser im Spiel.Rot ging in der 22. Minute durch Frank Martin nach schöner Einzelleistung in Führung. Mit einem sehenswerten Schuß gelang Andreas Lang in der 34. Minute die 2:0 Pausenführung. Bis zur 80. Minute hatte TSV die Partie im Griff. 

Mit einem Hattrick in der 79./80./83.Minute besiegelte Martin Keller die Niederlage.Die Gastgeber vergaben zum Schluß noch 2 gute Möglichkeiten zum verdienten Ausgleich. Schiedsrichter Gesue' Piero aus Memmingen war ein aufmerksamer Leiter.

 

Torschützen: 1:0 Frank Martin (22.), 2:0 Andreas Lang (34.)


TSV Aufstellung:
Wiest, Kunz U., Kunz D.(75. Kunz P.), Altvater Ph., Kessler, Lang "C", Kohler, Badstuber, Martin, Sakru, Bader T.;

 

TSG Achstetten - TSV Rot an der Rot 2:0 (1:0)

 

Der TSV konnte seine Serie nicht fortsetzen. Er fand zu keiner Zeit an die gezeigten Leistungen in den letzten Spielen und musste eine verdiente Niederlage in Kauf nehmen.Die TSG ging in der 20. Minute durch Mathias Stolz in Führung, dem Ralf Panusch in der 69. Minute das 2:0 folgen lies.
 

 

TSV Aufstellung:

Wildemann, Bek(50. Armbruster), Griesser, Schwarzbart, Mensch Ch., Rau(70. Rodi), Friedrich H."C", Cieslik, Mensch A., Friedrich B.,Kling;