Tischtennis

Angekommen!


Mit drei Siegen in vier Spielen erlebte das Roter Tischtennis wie so oft einen Saisonstart nach Maß und stellte für den weiteren Saisonverlauf die richtigen Weichen. Besonders zu erwähnen sind dabei Holger Frey, Steffen und Andre Angele, die am Wochenende auch als Jugendersatz bei den Aktiven zum Einsatz kamen und sensationelle Spiele ablieferten.

In der Jugend selbst waren die Leistungen derselben Spieler dagegen eher vom Typ ‚verkrampft‘. Dennoch ist die I.Jungenmannschaft in ihrem zweiten Saisonspiel definitiv in der neuen Spielklasse angekommen. Allerdings täuscht das klare 6:0 beim in Bestbesetzung angetretenen TTF Kisslegg etwas über die wahren Kräfteverhältnisse hinweg. Jeden Punkt mussten sich unsere Jungs gegen unangenehm agierende Gastgeber erspielen und erkämpfen. Den einzigen klaren Sieg konnte Andre Angele verbuchen, doch auch bei ihm reichte im ersten Satz die Zähltafel nicht aus, ehe er die Sätze zwei und drei kontrolliert nach Hause brachte.

 

Einen überraschenden Erfolg konnte auch die II.Jungenmannschaft gegen den Bezirksliga-Absteiger TSV Gammertingen verbuchen. Auch wenn der Gast gegenüber dem Vorjahr personell deutlich verändert an die Platten geht, ist der Erfolg vor allem für unser junges vorderes Paarkreuz mit Tom Türk und Nikolai Riedmiller ein hervorragender Erfolg. Abgerundet wurde das 6:3 durch die Erfolge von Andreas Münsch und Julian Seebacher im Einzel wie im Doppel.

 

Routine gegen Jugend stand sich in Laupheim beim Spiel der II.Herrenmannschaft gegenüber. Und ob der weit mehr als 300 Jahre, die in Person von sechs Spielern als Gegner gegenüberstanden, war man im Roter Lager nicht wirklich siegessicher. Doch angeführt von einem überragenden Thomas Scheffold, der seine beiden Spiele gegen giftige Abwehrstrategen für sich entscheiden konnte, nahm das Spiel einen positiven Verlauf. Bereits nach den Doppeln lagen die Roter mit 2:1 in Front und gaben diese Führung bis zum 9:6 nicht mehr ab.

Die Punkte holten: Scheffold/Ries und Angele/Angele im Doppel, sowie Thomas Scheffold (2), Andre Angele (2), Stephan Angele, Robert Stübler und Tobias Ries im Einzel.

 

Bleibt das oft zitierte Aushängeschild eines Vereins, die I.Herrenmannschaft. Ausgerechnet zum Saisonauftakt traf man auf den letztjährigen Meister SV Steinhausen I. Da die Roter zudem mit erheblichen Personalsorgen zu kämpfen hatten, konnte das Ziel nur Schadensbegrenzung lauten. Beim 5:9 konnte man dieses auch tatsächlich erreichen. Herzlichen Dank an Stefan Kaiser und Frank Martin, die nach längere Abstinzenz kurzfristig eingesprungen waren und gezeigt haben, dass mit etwas Training sofort wieder mit ihnen zu rechnen wäre.

Die Punkte holten: Schöllhorn/Frey, Andreas Binder (2) und Holger Frey (2).

 

Die Ergebnisse im einzelnen:

Herren I – SV Steinhausen I 5:9

TSV Laupheim III – Herren II 6:9

TTF Kisslegg I - Jungen I 0:6

Jungen II – TSV Gammertingen I 6:3

 

Vorschau:

Am kommenden Wochenende sind nur die beiden Jugendmannschaften im Einsatz, ehe dann in der darauffolgenden Woche der erste richte Heimspieltag steigt.

Sa 29.09., 10:30 Uhr: TSV Laupheim I – Jungen II

Sa 29.09., 14:00 Uhr: Jungen I – TSV Ertingen II

Sa 06.10., 14:00 Uhr: Jungen I – SV Rissegg I

Sa 06.10., 14.00 Uhr: Jungen II – TSV Laupheim I

Sa 06.10., 19:00 Uhr: Herren I – TSV Laupheim I

Sa 06.10., 19:00 Uhr: Herren II – SV Steinhausen IV

 

Trainingszeiten:

Aktive: dienstags und freitags von 19:30 bis 22:00 Uhr

Jugend: dienstags und freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr