Tischtennis: TSG Maselheim vs. TSV Rot an der Rot I 2:9

Auch an diesem Wochenende stand erneut ein Auswärtsspiel auf dem Programm. Diesmal führte uns die Reise nach Maselheim.

Nach der äußerst knappen Niederlage in der letzten Woche gegen Ringschnait muss man nun wohl oder übel endgültig alle Ambitionen auf den Aufstieg begraben. So lässt sich nun die restliche Saison bezüglich der Meisterschaft befreit und locker in Angriff nehmen.

Der Spielverlauf gestaltete sich wie folgt.

Auch in diesem Spiel gelang es wieder die Doppel mit 2:1 positiv zu gestalten. Dabei reichte den Doppel Binder/Baier und Schöllhorn/Noeske eine recht passable Vorstellung um ihre Gegner in die Schranken zu weisen.

Auch in den Einzelpartien ließen die Roter Spieler keine Zweifel aufkommen, wer hier die "wirklichen Hausherren" waren.

Dabei gelang es unserem vorderen Paarkreuz S.Buhmann und A.Binder endlich wieder, nach zuletzt etwas schwankenden Leistungen, ihre Gegenüber in ziemlich eindrucksvoller Manier zu schlagen.

S.Baier zeigte wiedereinmal eine gewohnt solide Vorstellung und bleibt somit weiterhin in der Rückrunde ohne Niederlage. Auch der in der Vorrunde so überzeugende M.Schöllhorn, fand nun endlich wieder in die Erfolgsspur zurück und konnte ebenfalls einen Sieg verbuchen.

Zuletzt war da noch T.Noeske, der seine gewohnt souveräne Leistung gegen "Belagspieler" in die Waagschale warf und damit den Roter Triumph perfekt machte.

 

Punkte holten:

 

Doppel: Binder/Baier und Schöllhorn/Noeske

Einzel: Binder 2x, Buhmann 2x, Baier, Schöllhorn, Noeske