Tischtennis: SV Äpfingen II vs. TSV Rot an der Rot I 4:9

An diesem Wochenende war es wieder so weit. Die Winterpause war passe und man konnte endlich wieder die Schläger auspacken und die Rückrunde in Angriff nehmen.

Zum Auftakt musste die erste Herrenmannschaft nach Äpfingen reisen.

Dort angekommen kam man nur schwer in gang. Man merkte den Roter an, dass der "Flugrost" an Knochen erst noch mühsam "abgespielt" werden musste.

Zum Glück hatten die Spieler aus Äpfingen ähnliche Schwierigkeiten und so konnte man trotz diesem Manko die Doppel mit 2:1 positiv gestalten.

Die Doppel Schöllhorn/Pfeiffer und Noeske/Müller zeigten dabei eine

recht ordentliche Leistung. Nur das Doppel Binder/Baier spielten für ihre Verhältnisse ziemlich beischeiden.

Das vordere Paarkreuz hatte in den Einzeln nicht immer das beste Händchen. Somit gelang es nur A.Binder einen Punkt beizusteuern.

Die übrigen Spiele konnten alle gewonnen werden. Somit war es letztendlich doch noch ein relativ ungefährdeter Sieg.

 

Punkte holten:

Einzel: Binder, Baier 2x, Noeske 2x, Pfeiffer und Müller

Doppel: Schöllhorn/Pfeiffer und Noeske/Müller