Tischtennis: TSV Rot an der Rot I vs. TSV Laupheim 9:1

An diesem Samstagabend fand das letzte Heimspiel der Vorrunde in der Roter Sporthalle statt. Leider musste man erneut ersatzgeschwächt gegen einen nicht zu unterschätzenden Gegner aus Laupheim antreten.

Für die Hausherren war es wichtig zu gewinnen, um nicht noch im Abstiegsstrudel mit mischen zu müssen. Somit kann man gelassen die nächste Partie gegen den vermeindlichen Favoriten SV Steinhausen am 10.Dezember 2011 (in Steinhausen) angehen. Mit der zur Zeit herrschenden Harmonie und kämpferischen Einstellung in der Mannschaft kann man vielleicht sogar auf einen Punkt hoffen.

 

Zum Spielverlauf:

Wieder einmal gelang es zu Beginn zwei Doppel zu gewinnen. Dabei ließen Binder/Baier und Noeske/Scheffold ihren jeweiligen Gegenüber keinerlei Siegchance.

Nur das Doppel Schöllhorn/Müller musste sich einem sehr gut harmonierenden, in dieser Saison noch ungeschlagenen, Doppel aus Laupheim beugen.

In den Einzelpartien zeigte sich die komplette Mannschaft durchweg äußerst kämpferisch und willensstark. Durch diese positive Einstellung konnte man auch die engen Partien, vor allem auch mit Hilfe des toll mitfiebernden Publikums, gewinnen.

Somit stand am Ende ein recht souveräner Sieg zu buche.

Ein besonderen Dank gebührt Thomas Scheffold, für das kurzfristige Aushelfen in der ersten Herrenmannschaft.

 

 

Punkte holten:

Doppel: Binder/Baier und Noeske/Scheffold

Einzel: Binder, Baier, Schöllhorn, Noeske, Müller, Scheffold

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0