Fußball/Herren: Pokalendspiel: TSV Rot/Rot I - SV Sulmetingen I 1:2 (0:2)

Pokalendspiel TSV Rot/Rot I - SV Sulmetingen I 1:2 (0:2):

 

Vor einer großen Zuschauerkulisse in Ummendorf erwischten die Sulmetinger einen Start nach Maß. Eine Freistoßflanke von der linken Seite wurde von einem Stürmer mit dem Kopf zur Führung verwertet. Fast eine Kopie dieser Aktion führte nach 25 Minuten zum 0:2. Der TSV war zwar um spielerische Linie bemüht, vieles blieb aber aufgrund technischer Unzulänglichkeiten und mangelnder Laufbereitschaft nur Stückwerk. Im zweiten Durchgang wurden die Roter offensiver und kamen in der 70.Spielminute durch einen direktverwandelten Freistoß von Josef Cicmanec folgerichtig zum Anschlusstreffer. Kurz vor Spielende war es Mittelstürmer Paul Knauz, der zum umjubelten Ausgleich einschoss. Zum Entsetzen der Roter Spieler und Fans verwehrte der Schiedsrichter dem Tor aufgrund einer Abseitsstellung die Anerkennung. Somit blieb es bei einer ganz bitteren 1:2-Niederlage. Die Mannschaft muß sich den Vorwurf gefallen lassen, in der ersten Halbzeit einfach zu wenig investiert zu haben. Trotzdem bleibt für viele dieses Finale ein unvergessliches Erlebnis. Der Dank gilt den vielen mitgereisten Fans, die das Team toll unterstützten und für eine hervorragende Endspielstimmung sorgten.

TSV-Aufstellung: Waizenegger,Borner(46.Kunz D.),Schwarzbart,Mang,Cieslik(70.Lang A.,85.Altvater S.),Steiner,Ruf(46.Schneider),Friedrich H.,Keller,Kling(46.Cicmanec),Knauz

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0