Fußball: Herren Spielberichte

Spielberichte:

 

Pokalhalbfinale

FV Olympia Laupheim II - TSV Rot/Rot I 0:1 (0:1)

Durch eine hervorragende, geschlossene Mannschaftsleistung erreichte der TSV zum ersten Mal seit dem letzten Pokalsieg im Jahre 1975 das Bezirkspokalendspiel. Im ersten Durchgang ließen die Roter dem favorisierten Gastgeber keinen Raum zum Kombinieren und hielten das Spiel vom eigenen Tor fern. Durch schnelles und schnörkelloses Spiel nach vorne kam man selbst zu einigen Torchancen, den Führungstreffer erzielten allerdings die Laupheimer selbst durch ein Eigentor. In der zweiten Halbzeit drängte die Olympia immer mehr, mit viel Einsatz und Willensstärke rettete man die knappe Führung aber verdient über die Zeit. Damit steht der TSV im Finale und trifft dort am Donnerstag, 2.Juni (Vatertag) auf den SV Sulmetingen. Ort und Uhrzeit der Veranstaltung stand bei Redaktionsschluß noch nicht fest, wird aber in der nächsten Ausgabe des Gemeindeblatts bekanntgegeben.

 

 

VFB Gutenzell I - TSV Rot/Rot I 3:1 (2:1)

Die frischer wirkenden Gutenzeller erwischten den besseren Start und gingen folgerichtig mit 1:0 in Führung. Erst im Laufe des ersten Durchgangs kamen die Roter besser ins Spiel, es entwickelte sich eine offene Partie mit guten Chancen auf beiden Seiten. Dem zweiten Treffer der Gastgeber vor der Pause ließ Daniel Kling postwendend nach schönem Spielzug den Anschlusstreffer folgen. Nach dem dritten Treffer des VFB schien die Begegnung gelaufen zu sein, der TSV spielte trotzdem weiter nach vorne, ließ aber weitere Möglichkeiten zum Verkürzen aus. Selbst ein Elfmeter kurz vor Spielende von Heiko Friedrich blieb ungenutzt.

TSV-Aufstellung: Waizenegger,Cieslik,Schwarzbart,Mang,Grießer(20.Ziesel),Ruf,Friedrich H.,Föhr S.(75.Boscher),Steiner,Keller,Kling((80.Bek)

 

Vorschau:

Sonntag, 22.Mai

13.15 Uhr TSV Rot/Rot II - SV Baltringen II

15.00 Uhr TSV Rot/Rot I - TSG Achstetten I

 

Donnerstag, 26.Mai

18.30 Uhr FV Olympia Laupheim II - TSV Rot/Rot I

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0