TT: Spielbericht TSV Rot an der Rot II – SV Sulmetingen II 4:9

Spielbericht TSV Rot an der Rot II – SV Sulmetingen II 4:9

 

Zum ersten Heimspiel im neuen Jahr war die zweite Mannschaft des SV Sulmetingen in Rot zu Gast. Die Chancen standen gut für den TSV, da mit Guntram Witzel und Gerhard Metzger zwei langzeitverletzte Stammkräfte wieder ins Team rückten.

 

Der TSV legte los wie die Feuerwehr und führte nach den ersten beiden Doppel mit 2:0.

die Doppelkombinationen Witzel/Kaiser und Metzger/Vonier hatten die Gegner klar im Griff.

Lediglich das Doppel Stübler/Ries musste nach hart umkämpften fünf Sätzen dem Gegner zum Sieg gratulieren und es stand nach den Eingangsdoppel 2:1 für Rot

 

In den Einzelpartien lief es dann alles andere als glücklich für die Roter Mannschaft.

Im vorderen Paarkreuz konnten diesmal keine Punkte geholt werden obwohl die Gegner nicht unbedingt besser waren aber eben mehr Glück hatten. Stefan Kaiser und Guntram Witzel scheiterten jeweils einmal in hart unkämpften 5-Satz Matches.

Im mittleren Paarkreuz konnte Georg Vonier einen Punkt beisteuern. Gerhard Metzger konnte nach über einjähriger Verletzungspause diemal noch nicht punkten.

Robert Stübler hatte im hinteren Paarkreuz lediglich im zweiten Satz etwas Schwierigkeiten und ließ sich von seinem Gegner etwas einlullen. Er fand aber schnell wieder zur alten Stärke zurück und siegte verdient. Tobi Ries hatte seinen Gegner in den ersten zwei Sätzen gut im Griff. Warum er aber dann seine Bemühungen einstellte blieb an diesem abend sein Geheimniss und so verlor auch er knapp in fünf Sätzen.

 

So stand am Ende wieder eine Niederlage und keiner konnte so richtig verstehen warum keines der Spiele, die über fünf Sätze gingen, gewonnen werden konnte.

 

Aufstellung TSV Rot an der Rot II

Kaiser-Witzel-Vonier-Metzger-Stübler-Ries

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0